•  DSC1151
  • i00069
  • i00218
  •  DSC1188
  •  DSC1206
  •  DSC1234
  •  DSC1356
  •  DSC1639

COVID-19

Leitlinien für Tätigkeiten auf öffentlichen und privaten Baustellen und Arbeitsstätten

 

Neue Kriterien für die Leistungen der BKH-EBA 2022-2023

Die vier Gewerkschaftsbünde und die zwei Handwerkerverbände Südtirols haben kürzlich das Abkommen unterzeichnet, das die Leistungen der Bilateralen Körperschaft für das Handwerk zugunsten der Arbeitnehmer und der Unternehmen für den Zeitraum vom 1.1.2022 bis 31.12.2023 festlegt. Die meisten Leistungen wurden im selben Ausmaß wie im Vorjahr beibehalten. Neuigkeiten gibt es in den Kapiteln „Berufliche Aus- und Weiterbildung“ und „Unterstützung der Familie“:

- Es gibt einen Beitrag von 200,00 Euro für alle Lehrlinge, die das erste Schuljahr mit Erfolg abschließen.

- Dann gibt es Beiträge für Lehrlinge (200,00 €) aller Schuljahre, die in einem für ihr Geschlecht untypischen Beruf arbeiten.

- Für Meistertitelanwärter in einem für ihr Geschlecht untypischen Beruf ist eine Verdoppelung des ordentlichen Beitrages vorgesehen.

- Zur Unterstützung der Elternschaft sind nun auch Beiträge für die Spesen von Kindergärten und Tagesmütter vorgesehen.

Die neuen Kriterien werden veröffentlicht, sobald sie das Verwaltungskomitee der Bilateralen Körperschaft genehmigt hat.

Beim Ansuchen ist die Einreichefrist von 12 Monaten zu beachten, die für jede einzelne Leistung vorgesehen ist.

Diese Webseite verwendet eigene technische Cookies und Cookies Dritter, damit Sie effizient navigieren und die Funktionen der Webseite einwandfrei nutzen können.